bremer kriminal theater
/

Das SPANNENDSTE Theater Bremens...

 

Perdita Krämer

Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!


Ralf Knapp

1978-1984 Studium der Theaterwissenschaft, Germanistik und Publizistik an der Freien Universität Berlin

1984-1990 Regieassistent, Dramaturgieassistent, Schauspieler, Regisseur am Bremer Theater

                  C.Wolf, Kein Ort. Nirgends / F. Kafka, Die Verwandlung / P.Weiss, Marat/Sade

1990-1995 Oberspielleiter des Schauspiels am Stadttheater Hildesheim

                  B.Strauß, Trilogie des Wiedersehens / H.Müller, Bildbeschreibung/Philoktet / G.E.Lessing, Emilia Galotti / E.Barlach, Der arme Vetter / H.Ibsen,

                  Peer Gynt / G.Tabori, Mein Kampf / B.Brecht, Im Dickicht der Städte / G.E.Lessing, Nathan der Weise / H.-H. Jahnn, Medea / K.Pohl, Die

                  schöne Fremde / Ö.v.Horvath, Geschichten aus dem Wiener Wald / W.Schwab, Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos / I.v.Dullemen,

                  Schreib mich in den Sand / M.Frisch, Biedermann und die Brandstifter / C.Serreau, Hase Hase / A. Tschechow, Der Kirschgarten / W.Shakes-

                  peare, Der Kaufmann von Venedig / F.Raimund, Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär / B.Strauß, Groß und klein

1995-2002 Künstlerischer Leiter des Jungen Theaters Bremen

                  F.X.Kroetz, Ich bin das Volk / W.Schwab, Die Präsidentinnen / W.Burroughs, The Black Rider / D.Loher, Leviathan - H.Müller, Der Auftrag /

                  F.McCourt, Butcher Boy / nach O.Sacks, www.MannFrauHut.de / nach L.Carroll, (who the fuck is) Alice? / nach W.Schwab, Prösterchen! /

                  nach A.Tschechow, Tschechow/Möwe/Komödie, B.M.Koltés, In der Einsamkeit der Baumwollfelder / M.v.Mayenburg, Parasiten

seit 2002   Künstlerischer Leiter des Bremer Ensembles

                  G.Tabori, Mutters Courage / She She Pop, Schöner Wohnen / R.Knapp, Rote Fahnen im Herrenzimmer / F.Kändler, Ich bin noch nicht reif für 

                  Halma auf Palma / R.Benatzky, Im Weißen Rössl / L.Albaum/D.Jacobs, Das andalusische Mirakel / R.Knapp, Burgjubiläum / E.E.Schmitt, Das

                  Kind von Noah

seit 2010   Künstlerischer Leiter des bremer kriminal theaters

                 A.Hitchcock/J.Buchan/P.Barlow, Die 39 Stufen / E.E.Schmitt, Kleine Eheverbrechen / Arthur Conan Doyle, Die Dame in Grün / Stephen 

                 Mallatratt, Die Frau in Schwarz / Friedrich Dürrenmatt, Die Panne / C.Steinau, The Swinging Detektive / F.Knott, Warte, bis es dunkel ist / 

                 A.T.Jensen, Dänische Delikatessen / Arthur Conan Doyle, Der Hund der Baskervilles / Karl Schönherr, Der Weibsteufel / P.Hoeg, Fräulein Smillas 

                 Gespür für Schnee / J.Kesselring, Arsen & Spitzenhäubchen / M.Pundt & A.Petermann, Auf der Spur des Bösen / A.Ayckbourn, Doppeltüren /

                 W.Schwab, Die Präsidentinnen / P.Highsmith, Zwei Fremde im Zug / M.Koser, Zwei Leichen, ein Sarg

Gastinszenierungen an den Stadt- und Staatstheatern von Bremerhaven, Lübeck, Regensburg, Hildesheim, Braunschweig und Hagen, an der Landesbühne Hannover, dem Theater für Niedersachsen, auf dem Theaterschiff Bremen, dem Packhaustheater, der Leipziger Pfeffermühle u.v.a.